Andrea von Lüdinghausen

seit 2018

Atelier verlegt auf Projekt ROOMS TO LET // Arbeit und Interventionen in Hotel- und Guesthousezimmern
1996 -2017 Atelier in Hannover, Plastik und Kunst im öffentlichen Raum
02 bis 07 Arbeitsstipendien des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur

 

WS 03/04–SS 2005

Stipendium der Heitland-Foundation

1996–2001

Vertretungsprofessur für das Fachgebiet Gestalten und Darstellen an der Universität Kassel
1995 FB Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung Künstlerische Mitarbeiterin an der Universität Hannover
1992 FB Architektur, Institut für Bildende Künste
1989–1994 Atelier in Kassel
  Meisterschülerin Bildhauerei
  Stipendium an der Muchina-Hochschule für Kunst u. Design
  St. Petersburg, Russland, Recherchereise nach Usbekistan
  Studium Freie Kunst an der Kunsthochschule Kassel

Ausstellungen und Projekte (Auswahl)

2018 ROOMS TO LET // Chapter I — Travel Mongolian Guesthouse
  Ulaanbataar, Mongolei, mit M. Poehling
2017 ROOMS TO LET // Prologue— Galerie „Vom Zufall und vom Glück“
  Hannover, mit M. Poehling
  THE STATE OF STILLNESS — Salon Salder, Salzgitter
  ROOMS ART, International Academy of Art, Ramallah, Palästina
  GÄNGIGE PRAXIS — HausundGrundgenug, Hannover
  WER DEFINIERT RÄUME, Foto-Textarbeit für Buchprojekt, Wien
  BOSQUEJAR ESBOZAR PROYECTAR — Quimera del Arte, Buenos Aires, Argentina
  details from distance – Einzelausstellung, Galerie °ESPACIO KAMM°, Buenos Aires / Argentinien
  dialog שיח – KünstlerInnen aus Israel u. Deutschland, St. Galerie KUBUS, Hannover, P
  THE ESTABLISHED INSTITUTE, Aktuelle Arbeiten,
  Ex-Plus/Hannover
  Vom Hier und Jetzt– 86. Herbstausstellung niedersächsischer Künstler, Kunstverein Hannover, P
  PEOPLE WHO WORK NEARBY, Aktuelle Arbeiten aus dem Atelierhaus Hannover, Ex-Plus/Hannover, P
  Believe, Neue Kunst in alten Gärten/Lenthe/Hannover, P
  JETLAG, Chinesisch-Deutsche Multimedia-Ausstellung, P
  QUE LA LINEA NO SE PIERDA, Colegio Goethe, Buenos Aires
  COSMIC DUST, Lichtinseln/ Insel Siebenbergen, Kassel
  edges. Lebenssteigerungen, Laveshaus, Einzelausstellung und Intervention, Architektenkammer Niedersachsen, Hannover
  MIND THE PARK, prozessuales Kunstprojekt, Städtische Galerie
  KUBUS/öffentlicher Raum/ Hannover, P
  MOTH MOTION, Wandarbeit für die Unterführung Schwarzwaldstraße, Darmstadt
  Nordlichter – 84. Herbstausstellung niedersächsischer Künstler, Kunstverein Hannover, P
  ON THE INSIDE, Intervention an Straßenbahnstation, öffentlicher Raum, Hannover, P
  ON THE INSIDE, Intervention an Straßenbahnstation, öffentlicher Raum, Hannover, P

 

Mareike Poehling

2001-2007 Hochschule für Bildende Künste Braunschweig / Diplom
  lebt und arbeitet in Hannover
2014-2018 Atelierhaus Hannover
seit 2018 Atelier verlegt auf Projekt ROOMS TO LET //
  Arbeit und Interventionen in Hotel- und Guesthousezimmern

Stipendien / Förderungen

2017 Projektförderung für Sammler (interaktive Skulptur für den öffentlichen Raum)
  durch das Kulturbüro der Stadt Hannover
2016 Atelier- und Projektraumförderung der Stadt Hannover
2013 Atelier- und Projektraumförderung der Stadt Hannover
2011 Stadtaspekte, Magazin, Berlin: Künstlerporträt
2011 Künstlergut Prösitz, Aufenthaltsstipendium
2008 Shortlist Stipendienprogramm “KunstKommunikation”, Kunsthaus Kloster Gravenhorst
  6-monatiges DAAD-Stipendium für Zentralasien;

Ausstellungen / Projekte

2018 ROOMS TO LET // Chapter I — Hotel Travel Mongolian Guesthouse,
  Ulaanbataar, Mongolei, mit A.v. Lüdinghausen
2017 ROOMS TO LET // Prologue— Gallery „Vom Zufall und vom Glück“,
  Hannover, mit A.v. Lüdinghausen
  TERRITORIEN – Kunsthalle Faust, Hanover
2016 WE WILL SEE, konnektor, Hanover
2015 VAKUUM, Kunstraum j3fm, Hanover
  PAROLE PLEINE, Kunstkammer, Gartow
2014 SPELL – related, Hanover
2012 GRENZELOS, Galerie arche, Hameln
  JAHRESAUSSTELLUNG Künstlergut Prösitz, Leipzig
2011 NO IDEAS BUT IN THINGS, Raum 2, Neu Tramm
  Gründung der biblioteka kafic, Berlin
  (Café / Ort für sprachlichen u. kulturellen Austausch, Nachbarschaftsbibliothek, Ausstellungen)
  Ausstellung der Projektentwürfe, Kunsthaus Kloster Gravenhorst
2010 THERE AINT NO EASY WAY OUT, KunstReichGörlitz
  EVEN MY MUM CAN MAKE A BOOK, manzara perspectives, Istanbul
  EXIL, Installation im öffentlichen und privaten Raum, Görlitz2008
  PÄCKCHEN FÜR KIRGISTAN, National Museum Bishkek
2007 PASSAGE, Kontinent, Berlin
  WHATS UP?, City Museum, Ratingen
  DROSS, Klasse Frances Scholz, HBK Gallery Braunschweig
  PROJEKT reisebüro. Heimatforschng im Wohnwagen
2005 KRABBAGAGGA, Diplomausstellung, Jahnstrasse 11, Braunschweig
  PLATTFORM II, Kunstverein Hannover
  ELEKTRO POP CLUB, Kunstverein Wolfsburg
  ES LEBT, Klasse Frances Scholz, KunstRaum Hüll
  BIG IN BYTOM, ElektroPopKlub Bytom/Polen, Galeria Kronika/Kunstverein Wolfsburg